Invalid license: Your evaluation license of Refined expired.

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

Veranstaltet durch die Stadtbibliothek Solingen in Zusammenarbeit mit dem Regionalen Bildungsbüro Solingen und den Medienberatern der Bezirksregierung für das Schulamt Solingen

Anmeldung


Ab sofort kann man Beiträge zum Erklärfilmwettbewerb Solingen 2021 einreichen und sich damit anmelden. Die Abgabe ist bis einschließlich 25.05.2022 möglich. Da die Erklärfilme von Schüler:innen für Schüler:innen gemacht werden, sollen sie auch auf einer öffentliche Plattform zur Verfügung gestellt werden. Dies kann die eigene Schulhomepage, aber auch YouTube, Vimeo oder EduVid sein. Der Link dazu wird im Anmeldeformular eingetragen.




Zeitlicher Ablauf 2021/22


Der Endspurt für den Erklärfilmwettbewerb Solingen im Schuljahr 2021/22 hat begonnen. Folgende Daten sind jetzt relevant.

25.05.22 - 23:59 Uhr        Abgabeschluss
10.06.22 - 11-12:30 Uhr   Prämierung der Sieger in der Stadtbibliothek (Einladungen werden in der letzten Maiwoche verschickt)


Fortbildungen

Im Laufe der Zeit werden hier weitere Fortbildungen, Infoveranstaltungen und Angebote rund um den Erklärfilm ergänzt.

Am 27.10.2021 fand von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr in der Stadtbibliothek ein Fortbildungsangebot zum Erklärfilm mit zwei Workshops statt.

Falle es Bedarf an weiteren Fortbildungen gibt, sprechen Sie uns bitte an. Frank Große Entrup und Nikolas Bornefeld




Noch Fragen?


Wie lang soll ein Erklärfilm sein?

Nicht lang! Für die Teilnahme reicht ein kurzer Clip. Maximal darf Euer Erklärfilm fünf Minuten lang sein.


Welches Thema darf der Clip haben?

Alle Themen sind erlaubt! Eine erste Klasse wird natürlich ein anderes Thema wählen als ein Abiturjahrgang. Aber vom Thema "So pflanzen wir Sonnenblumen!" bis hin zur "binomischen Formel" ist alles erlaubt, was in den Arbeitsplänen, Lehrplänen und im Medienkompetenzrahmen NRW steht.


Bis wann muss ich den Film abgegeben haben?

Abgabeschluss ist der 25. Mai.2022. Bis dahin müsst Ihr den Film auf einer Plattform im Internet hochgeladen (Schul-Homepage, Youtube, Vimeo, etc.) und das Anmeldeformular (siehe oben) abgeschickt haben. Die Internetplattform kann entweder eure eigene Schul-Homepage oder eine beliebige Videoplattform (Youtube, Vimeo, etc.) sein. Bitte klärt mit den Eltern, ob die das erlauben!


Wie anspruchsvoll soll der Film sein?

Wir erwarten keinen perfekt durchgestylten Werbefilm! Aus der Werbung wissen wir ja inzwischen alle, dass wirkungsvolle, virale Videos in Sachen Qualität manchmal eigene Wege gehen - und Erklärfilme tun das auch! Also: Ran ans Thema und einfach die Kriterien beachten...


Welche Kriterien gibt es eigentlich?

  • Erklärt der Film das Thema sachlich richtig?
  • Hält sich der Film kurz und bündig?
  • Wurde ein vertretbarer Aufwand betrieben?
  • Gab es einen schönen Erklärkniff, der den Lerninhalt pfiffig rüberbringt?
  • Kann der Erklärfilm im Unterricht gewinnbringend eingesetzt werden?

und natürlich:

  • Der Film muss in einer Solinger Schule im Projektzeitraum entstanden sein.


Welches Ziel wird eigentlich verfolgt?

Kinder denken sich in ihr Thema hinein und lernen, wie man Filme erstellt.

Lehrkräfte lernen, wie man mit der Technik umgeht und setzen den Erklärfilm als Baustein in ihrem schulischen Medienkonzept ein.

Am Ende steht ein Erklärfilm, den auch andere Schulen einsetzen können.


Oje! Ich habe doch gar keine Ahnung, wie man so etwas macht!

Keine Panik! Am 27.10.21 gibt es schon einmal einen Fortbildungstag zum Thema Erklärfilm, angeboten vom Kompetenzteam Bergische Region. Alle Lehrer:innen, die am Erklärfilmwettbewerb teilnehmen wollen, sind herzlich dazu eingeladen.

Wenn es im Laufe des Schuljahrs weiteren Bedarf an Fortbildungsveranstaltungen gibt, informieren Sie Frank Große Entrup  oder Nikolas Bornefeld. Gemeinsam kann dann eine Veranstaltung geplant werden.

Schön und gut! Aber wir haben gar keine Geräte, mit denen man einen Film aufnehmen könnte. Von einem Greenscreen ganz zu schweigen.

Einen Ipad-Koffer mit 16 Ipads und mobilem Beamer kann man sich bei der Stadt Solingen ausleihen (schul-it@solingen.de).

Einen Greenscreen gibt es bei den Solinger Medienberatern zur Ausleihe Frank Große Entrup. Man kann ihn für wenig Geld aber auch für die Schule anschaffen (zwei Stative, grüner Stoff).


Kann ich auch MINT- oder BNE-Projekte unterbringen?

Gute Idee! Erklärfilme aus den Bereichen in MINT und BNE werden extra prämiert. Dazu bieten wir auf Nachfrage auch weitere Materialien (z.B. verleihbare Mini-Computer, Roboter, etc.) an.


Was können wir eigentlich gewinnen?

Stolz, Ruhm und Ehre!

Außerdem gibt es eine Veranstaltung in der Stadtbibliothek Solingen, in der die Bestplatzierten prämiert werden. Und die Gewinner:innen dürfen in der 2. Runde auf Bezirksebene in Düsseldorf teilnehmen. Von da aus ist es nur noch ein kleiner Sprung zu Größerem...


Gibt es noch mehr Informationen im Internet?

Folgende Links können helfen:

  • Karsten Quabeck hat als Medienberater bereits mehrere Erklärfilmwettbewerbe begleitet und in seinen Taskcards eine umfangreiche Sammlung mit Hilfestellungen und Informationen zur Filmerstellung zusammengestellt: 
  • Tobias Raue arbeitet für Fobizz und hat dort schon viele Erklärfilme erstellt. Hier erzählt er im Interview, wie das funktioniert.
  • Sascha Kiel hat ein schönes Übersichts-Padlet zum Thema Erklärfilme.